15 Minuten aus Supergiant Games' neuem Spiel Transistor

Ihr spielt die Sängerin Red, deren Stimme gestohlen wurde.

Zu Supergiant Games' (Bastion) neuem Titel Transistor gibt es nun ein rund 15 Minuten langes Gameplay-Video, mit dem ihr euch einen etwas ausführlicheren Eindruck vom Spiel verschaffen könnt.

Ihr spielt in Transistor die stumme Sängerin Red, deren Stimme gestohlen wurde. Sie kämpft mit dem Schwert Transistor, das zugleich das Zuhause eines Geistes darstellt.

Bastion-Erzähler Logan Cunningham spricht Transistor und ähnlich wie in Bastion wird das Schwert ständig eure Aktionen im Spiel kommentieren. Auch die zweite Bastion-Sprecherin Ashley Lynn Barrett kehrt zurück, genauer gesagt für den Soundtrack. Barretts Stimme ist in den Songs von Red zu hören, die aufgezeichnet wurden, bevor ihre Stimme gestohlen wurde.

Red hat unter anderem die Fähigkeit, die Zeit zu pausieren und so eine bestimmte Route durch den Level zu planen, Gegner anzugreifen oder Attacken aneinanderzureihen. Weiterhin kann Transistor mit Technologie oder Verbündeten in eurer Nähe „sprechen", was euch wiederum Upgrades für die Waffen und neue Fähigkeiten beschert.

Erscheinen soll das Spiel Anfang 2014. Für welche Plattformen, ist bislang nicht bekannt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading