Gears of War: Judgment und God of War: Ascension enttäuschen

Schwache Verkaufszahlen der beiden Sequels im Vergleich zum jeweils vorherigen Titel.

Sowohl Microsofts Gears of War: Judgment als auch Sonys God of War: Ascension haben im März enttäuscht.

Das geht aus einer Mitteilung von Cowen & Company an Investoren hervor, berichtet GamesIndustry

Demnach rechnet man im ersten Verkaufsmonat mit 425.000 abgesetzten Exemplaren von Gears of War: Judgment. Im Vergleich zu Gears of War 3, von dem nach dem Release im September 2011 im ersten Monat 2 Millionen Exemplare verkauft wurden, ist das ein deutlicher Rückgang.

Auch God of War: Ascension schlug sich deutlich schlechter als God of War 3. Hier rechnet man mit 360.000 Verkäufen im ersten Monat. Bei God of War 3 waren es im März 2010 noch 1,1 Millionen.

„Aufgrund eines starken Core-Line-Ups hatten wir erwartet, dass der Umsatz im März steigt. Zwei historisch starke Franchises haben allem Anschein nach die Erwartungen deutlich nicht erfüllt", heißt es.

Besser lief es für Tomb Raider, das sich Cowen & Company zufolge in 33 Tagen 696.000 Mal verkaufte. BioShock Infinite habe es in 10 Tagen auf rund 665.000 Exemplare gebracht.

Alles in allem rechnet man damit, dass der Umsatz mit Konsolen- und Handheld-Software im März erneut um 21 Prozent zurückgeht, der Umsatz mit verpackten Gütern um 17 Prozent. Dank SimCity und StarCraft 2: Heart of the Swarm erwartet man bei den PC-Spielen aber ein Wachstum von 66 Prozent.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (23)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

FeatureDie Schrift auf der Switch ist zu klein! Nintendo, bitte setzt Standards!

(An die ihr euch dann auch selbst gern halten dürft ...)

Digital Foundry12 Teraflop: Ist die Xbox Series X sogar noch stärker als gedacht?

Bestätigt: Die RDNA 2 Technik bietet bessere Performance als jede aktuelle AMD-Grafikkarte.

Macht Naughty Dog doch noch Uncharted 5?

So komplett hat man mit der Reihe wohl noch nicht abgeschlossen.

Wegen Corona? Plague Inc. wurde aus dem chinesischen App Store entfernt

"Illegaler Content", nachdem die Verkaufszahlen drastisch angestiegen waren.

Weitere Themen

Wegen Corona? Plague Inc. wurde aus dem chinesischen App Store entfernt

"Illegaler Content", nachdem die Verkaufszahlen drastisch angestiegen waren.

Zarude ist der mysteriöse Neuzugang in Pokémon Schwert und Schild

Wie man ihn fängt, ist bislang nicht bekannt.

Macht Naughty Dog doch noch Uncharted 5?

So komplett hat man mit der Reihe wohl noch nicht abgeschlossen.

Kommentare (23)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading