Neues Lebenszeichen des XCOM-Shooters

Steht eine Neu-Ankündigung unter anderem Namen bevor?

Nachdem vor einer Weile die Website des XCOM Shooters von 2K Marin aus dem Netz verschwunden war und man schon Schlimmeres befürchtete, gibt es jetzt ein neues Lebenszeichen vom Spiel. Offenbar bereitet sich 2K darauf vor, das Spiel neu anzukündigen.

Videogamer.com erhielt ein Paket voller mysteriösem Marketingmaterial, das Elemente der bisherigen gezeigten Spielausschnitte des Titels beinhaltete. Der Name 'XCOM' tauchte aber nirgends auf.

Unter anderem war aber ein Stadtplan von "Rosemont, Georgia" dabei, einer Stadt die schon damals bei XCOM-Vorführungen am Rande erwähnt wurde. Des Weiteren fanden die Redakteure des Magazins auch einen Mikrofilm, auf dem man einen der außerirdischen Monolithen erahnen konnte.

Nachdem das Spiel, das man als Prequel zum Original kommunizierte, lange Zeit unter den Fans verschrien war, wurde es immer taktischer und wurde nach einer erneuten Sendepause zuletzt mit Third-Person-Perspektive und als möglicher Download-Titel gesichtet.

Gerüchteweise wird er nun unter dem neuen Namen The Bureau veröffentlicht.

Was wir seinerzeit von dem auf der E3 2011 gezeigten Material hielten und warum ein XCOM-Shooter gar keine so schlechte Idee erschien - gerade jetzt, wo wir ein exzellentes XCOM:Enemy Unknown hinter uns haben -, lest ihr in unserer Vorschau.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading