Kartuga: Beta drei Tage für alle zugänglich

Entert die Server des Spiels und helft beim Test der Performance.

Wer das Piratenspiel Kartuga testen möchte, hat ab sofort auch ohne Beta-Key die Chance dazu.

InnoGames hat nämlich die Tore für alle geöffnet und lässt euch bis zum Abend des 26. April das Spiel ausprobieren.

Das Ganze hat natürlich noch einen anderen Grund: Mit möglichst vielen Spielern will man die Server des Spiels einem Belastungstest unterziehen. Unter allen Teilnehmern werden zudem Beta-Keys verlost, mit denen man auch anschließend weiterspielen kann.

„Kartuga entwickelt sich sehr positiv, so dass wir uns langsam der Open Beta nähern. Der Lasttest ist deshalb für uns eine wichtige Möglichkeit, die Performance des Spiels schon vor dem Start zu optimieren", erklärt Florian Supa, Product Manager von Kartuga.

„Wir hoffen also, dass die Spieler unsere Server richtig herausfordern und es vielleicht auch mal ein wenig raucht. Daraus würden wir die besten Erkenntnisse für das Serversetup ab der Open Beta erhalten."

Weitere Informationen zum Spiel entnehmt ihr unserer Kartuga Vorschau.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading