Star Wars: Disney und Electronic Arts vereinbaren Zusammenarbeit

DICE, Visceral und BioWare arbeiten an neuen Star-Wars-Titeln.

Wie Electronic Arts und The Walt Disney Company am Abend bekannt gegeben haben, wurde eine mehrjährige und exklusive Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen hinsichtlich der Entwicklung neuer Star-Wars-Spiele vereinbart.

Wie man in der Pressemitteilung angibt, wird EA neue Star-Wars-Titel für eine „Core-Gaming-Zielgruppe" entwickeln und vertreiben - auf „allen" interaktiven Plattformen und in den „beliebtesten" Genres. Disney behält unterdessen die Rechte zur Entwicklung von Spielen in den Bereichen Mobile, Social, Tablet und Online.

„Jeder Entwickler träumt davon, Spiele für Star-Wars-Universum zu entwickeln", sagt EAs Frank Gibeau.

„Drei unser Top-Studios werden diesen Traum verwirklichen und epische Adventures für Star-Wars-Fans erschaffen. DICE und Visceral werden neue Spiele produzieren und schließen sich damit dem Team von BioWare an, das weiterhin für das Star-Wars-Franchise entwickeln wird."

„Diese neuen Erlebnisse, die wir erschaffen, entleihen sich vielleicht Elemente aus den Filmen, werden aber völlig originär mit komplett neuen Geschichten und neuem Gameplay sein."

Finanzielle Details zu dem Deal wurden nicht bekannt gegeben.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (26)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (26)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading