Producer erklärt den Perspektivenwechsel von The Bureau: XCOM Declassified

Abgesehen davon hat sich im Spiel nicht allzu viel verändert.

Im Gespräch mit VG247 hat Senior Producer Nico Bihary den Wechsel von der First- hin zur Third-Person-Perspektive in The Bureau: XCOM Declassified erklärt.

Vor kurzem hatte 2K das Spiel neu vorgestellt, nachdem man zuvor rund zwei Jahre nichts mehr davon gehört hatte.

„So sieht es aus: Es gibt eine Menge Spekulationen. 'Oh mein Gott, ihr habt das Spiel verändert, alles verworfen, was ist passiert?' Wir haben lediglich die Perspektive hin zur Third-Person verändert", so Bihary.

„Wenn ihr euch das Video von 2011 anschaut, seht ihr, dass es im Hinblick auf die Bewegung durch die Umgebung ein First-Person-Erlebnis ist. Es ist gewissermaßen eine Art Vehikel zur Navigation, so wie es auch ein Werkzeug zur Untersuchung und Erkundung ist. Mit der First-Person-Perspektive ist man näher an Dingen dran, kann sich besser umschauen."

„Wenn ihr Feinde auf taktische Art und Weise angreift - selbst 2011 -, seht ihr, wie die Kamera zu einer Third-Person-Perspektive wechselt. Es erscheint ein Interface, das auf den Namen 'Tac Mode' hörte und eine weniger elegante Version des heutigen 'Battle Focus' war. Die Mechaniken sind sehr ähnlich", erklärt er.

„Was wir getan haben, ist - durch den Prozess des Game-Designs und einer genauen Analyse -, daraus eine neue, starke Spielmechanik zu machen, eben diese Third-Person-Perspektive. Man erhält ein zuverlässiges visuelles Verständnis der Umgebung. Ebenso hat man mehr taktische Optionen, erkennt als Spieler, wo man sich in der Landschaft befindet und wenn man flankiert wird."

„Wir haben lediglich die Kamera geändert. Aber die Grundlagen des Spiels, das wir erschaffen haben, diese Grundsätze, die nötig sind, um The Bureau - oder jedes andere XCOM-Spiel - zu machen, blieben während der gesamten Entwicklungsphase gleich."

Erscheinen soll The Bureau: XCOM Declassified am 23. August für PC, Xbox 360 und PlayStation 3.

The Bureau: XCOM Declassified - Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading