The Last Guardian auf der E3? Sony dementiert Angaben der E3-Webseite

'Ich fürchte, diese Angaben auf der ESA-Webseite sind rein spekulativ.'

Bringt Sony in der kommenden Woche The Last Guardian mit zur E3?

Zumindest gab es kurzzeitig Hoffnungen, denn auf der E3-Webseite wurde das Spiel als einer der PS3-Titel aufgeführt, die auf der Messe zu sehen sein werden.

Sony will davon allerdings nichts wissen und spricht gegenüber Eurogamer von einem Fehler: „Ich fürchte, diese Angaben auf der ESA-Webseite sind rein spekulativ", sagt ein Sprecher des Unternehmens.

Das schließt aber vermutlich nicht aus, dass Sony vielleicht doch noch The Last Guardian zeigen könnte. Wir alle wissen ja, dass manche Dinge gerne noch einen Tag vor ihrer offiziellen Bekanntgabe dementiert werden.

Ein erneuter Auftritt des Spiels wäre sicherlich etwas, was sich die vielen wartenden Fans wünschen würden, nachdem der Titel im letzten Jahr weder auf der E3 noch auf der gamescom und auch nicht im Februar bei der PS4-Vorstellung zu sehen war.

Für die spekulative Natur der E3-Webseite spricht übrigens auch die Erwähnung einer bislang nicht angekündigten PC-Version von Grand Theft Auto 5.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading