gamescom 2013: Rasanter Ticketvorverkauf

Zum jetzigen Zeitpunkt wurden deutlich mehr Eintrittskarten verkauft als im Vorjahr.

Wie die Koelnmesse mitteilt, wurden zum jetzigen Zeitpunkt (6. Juni) bereits doppelt so viele Eintrittskarten für die einzelnen Messetage der diesjährigen gamescom verkauft als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres.

Demnach wurden bereits mehrere zehntausend Karten vergeben. Interessierten empfiehlt man daher, sich ihr Tickets für ihren Wunschtermin- beziehungsweise -tag vorzeitig zu sichern. Besonders die Eintrittskarten für den Samstag seien sehr begehrt.

Um unterdessen für eine bessere Aufenthaltsqualität zu sorgen, hat man die Gangbreiten der Hauptgänge in den Hallen erweitert. Darüber hinaus seien die Hallen wie gewohnt klimatisiert, während außerdem genügend Indoor- und Outdoor-Auslaufflächen zur Verfügung stehen.

Besitzer von Vorverkaufstickets können wie im Vorjahr die Halle 11 als exklusiven Eingang nutzen und bis zu 25 Prozent gegenüber dem Kassenpreis sparen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading