Neues Mirror's Edge ist keine direkte Fortsetzung, erzählt eine Ursprungsgeschichte

Befindet sich noch in einer frühen Entwicklungsphase.

Das im Rahmen der EA-Peessekonferenz angekündigte neue Mirror's Edge soll eine Art Reboot werden und eine Ursprungsgeschichte von Heldin Faith erzählen.

Das Projekt befindet sich EA zufolge noch in einer „frühen Entwicklungsphase", die Veröffentlichung ist für PC, PlayStation 4 und Xbox One geplant.

Ein konkreter Termin für die Veröffentlichung steht dementsprechend noch nicht fest. „Kommt... wenn es fertig ist", hieß es im Trailer.

„Vor fünf Jahren haben wir den Spielern Mirror's Edge und Faith vorgestellt und haben auf den richtigen Moment gewartet, um sie wieder zu vereinen", sagt Producer Sara Jansson.

„Dank der Frostbite-Engine und einer neuen Plattform-Generation können wir den Spielern eine noch reichhaltigere Welt bieten, die sie mit einem neuen Maß an Freiheit im Hinblick auf die Bewegungsfreiheit und Action erkunden können."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading