Double Helix entwickelt Killer Instinct, ist ein Free-to-play-Titel

Erscheint zum Launch der Xbox One mit einem Charakter.

Update (11.06.2013): Wie IGN berichtet, ist Killer Instinct ein Free-to-play-Titel und erscheint zum Launch der Xbox One nur in digitaler Form.

Darüber hinaus werde man mit Jago lediglich einen Charakter von Beginn an kostenlos bekommen - weitere neue wie auch bekannte Kämpfer muss man dann hinzukaufen. Wie viel das kosten soll, ist bislang nicht bekannt.

Originalmeldung: Double Helix ist Entwickler des neuen Killer Instinct.

Sagt euch jetzt vielleicht nichts? Nun, das Studio war verantwortlich für Spiele wie Silent Hill: Homecoming oder Front Mission Evolved, aber auch G.I. Joe: The Rise of Cobra oder das letztjährige Spiel zum Battleship-Film.

Nach Angaben von Studioleiter Patrick Gilmore wird Killer Instinct „einige der fortschrittlichsten Technologien nutzen, die man bislang in einem Fighting-Spiel gesehen hat."

„Die gesamte Kleidung von Jago wird simuliert und reagiert dynamisch auf die Moves des Kämpfers. Sabrewulf hat ein aufwändiges Fell-System und Glacius nutzt mehrere Ebenen an Transparenz und Verzerrungseffekten, zusätzlich zu zehntausenden Physik-berechneten Shards für seine Eis-Rüstung und Konstrukte."

„Für Double Helix ist das eine aufregende Sache. Wir hatten schon immer eine Reihe von Combat-Designern und Fighting-Experten im Studio. Die Möglichkeit, ein legendäres Franchise zurückzubringen, ist gleichermaßen inspirierend wie einschüchternd."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (13)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Ninja ist zurück auf Twitch

Ein Jahr, nachdem zu Mixer wechselte.

WRC 9 bringt euch zurück nach Japan

Seht mehr im neuen Trailer.

PUBG erweitert E-Sport-Kalender um die Continental Series 3

Und nennt Termine für die PCS2 Grand Finals.

Weitere Themen

Kommentare (13)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading