Aion: Update 4.0 ab morgen anspielbar

Auf dem Testserver könnt ihr auch das kommende Update eine Woche lang anschauen.

Gameforge lässt die Spieler vor dem Release im August schon jetzt einen kleinen Blick auf Update 4.0 für Aion Free-to-play werfen. Die besagte Version kann ab morgen und bis einschließlich 3. Juli auf dem europäischen Testserver ausprobiert werden.

2

Um Zugang zu erhalten, braucht ihr einen aktuellen PTS-Client, den ihr hier (Rechtsklick, Ziel speichern unter) runterladen könnt. Nach dem Download und der Installation könnt ihr euch dort entweder mit eurem vorhandenen Account einloggen oder einen neuen erstellen.

Eine Übernahme neu erstellter Charaktere auf die Live-Server ist nicht möglich, allerdings kann man bei künftigen Test-Server-Events mit ihnen weiterspielen.

Update 4.0 bringt unter anderem mit dem Ingenieur und Künstler zwei neue Charakterklassen mit sich, die ihr ab Stufe 10 zum Schützen beziehungsweise Barden weiterentwickeln könnt. Die Maximalstufe wird unterdessen von 60 auf 65 erhöht.

Weiterhin hat das Update die Regionen Katalams als Neuerung zu bieten. Hier sollen euch neben Quests auch Festungen und neue Instanzen erwarten, in denen ihr euch um eine hasserfüllte Hexe, grausame Experimente und eine übermächtige Waffe kümmert.

Ebenfalls mit im Paket: Neue Fertigkeiten, Waffen und Rüstungen sowie Garnisonskämpfe, bei denen ihr Basen für eure jeweilige Fraktion erobert und anschließend gegen Feinde verteidigt.

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading