Shank-Entwickler Klei arbeitet an 'rundenbasiertem Spionagespiel' Incognita

Informationen sind Macht. Und das soll das Spiel verdeutlichen.

Klei Entertainment, Entwickler von Mark of the Ninja und Shank, arbeitet mit Incognita an einem „rundenbasierten Spionagespiel."

Im Gespräch mit Rock, Paper, Shotgun plauderte Kleis Mitgründer Jamie Cheng ein wenig über das Projekt. Wie es sich spielen wird, bleibt dabei aber noch weitestgehend unklar.

Cheng zufolge bestand etwa XCOM: Enemy Unknown „zu 10 Prozent aus der Beschaffung von Informationen und zu 90 Prozent aus der Positionierung." Bei Incognita lege man hingegen mehr wert auf Informationen.

„Die Idee hinter Incognita ist, dass Informationen Macht bedeuten. Wir wollen, dass Informationen ein sehr wichtiger Teil des Spielerlebnisses sind", erklärt er.

Für die Entwicklung ist das Team verantwortlich, das sich hauptsächlich um Mark of the Ninja kümmerte. Dessen Lead Designer Nels Anderson ist jedoch nicht beteiligt, da er noch an DLC für Mark of the Ninja arbeitet.

Ähnlich wie bei Don't Starve werdet ihr auch Incognita während der Entwicklung spielen können. Eine offene Alpha-Phase ist noch für den Sommer geplant, um Feedback zu sammeln.

„Die Leute können es spielen, während es noch in der Entwicklung ist [und Feedback abgeben]", so Cheng. „Don't Starve wurde genau aus diesem Grund zu einem sehr viel besseren Spiel."

Die Veröffentlichung von Incognita ist primär für den PC geplant, ebenso will man eine iPad- und Mac-Version machen. Auch eine Linux-Fassung ist nicht ausgeschlossen.

Passend dazu gibt es übrigens auf der offiziellen Webseite eine codierte Nachricht sowie einen Forenthread, in dem es um die Entschlüsselung dieser Message geht.

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading