Insomniacs Sunset Overdrive hat auch eine Offline-Kampagne

Weiterhin erklärt das Studio, wie man Microsofts Cloud nutzt.

Neben einem Multiplayer-Modus bringt das Xbox-One-exklusive Sunset Overdrive auch eine Offline-Kampagne mit sich.

„Unsere Absicht ist, dass ihr den Singleplayer ohne irgendeine Online-Verbindung spielen könnt", erklärt Insomniacs Ted Price.

Wenn man aber neuen Content haben möchte, muss man sich natürlich verbinden: „Das Spiel wird mit neuen Inhalten aktualisiert, von denen wir erwarten, dass die Spieler sie haben wollen. Ohne Online-Verbindung habt ihr keinen Zugriff darauf."

Die Spieler können Price zufolge regelmäßige Updates erwarten, außerdem möchte man das Spiel auf Basis des Spieler-Feedbacks verändern und so eine „sehr viel lebendigere Welt" erschaffen.

Weiterhin hat man vor, Microsofts Cloud zu nutzen, etwa zum Sammeln von Daten, die dem Spiel zugute kommen sollen.

„Wir verlassen uns auf große Backend-Services, um die Daten von den Spielern zu verstehen. Wir wollen wissen, was sie uns mitteilen und was sie im Spiel tun."

Alles in allem befindet sich das Spiel noch in einer frühen Entwicklungsphase. Das auf der E3 gezeigte Video sei Insomniacs „Vision des Spiels."

Wann Sunset Overdrive für die Xbox One erscheint, ist derzeit noch nicht bekannt.

Sunset Overdrive - E3-Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading