PC-Version von Deadly Premonition auf Steam Greenlight akzeptiert

Ebenso erreichen 15 weitere Projekte genügend Stimmen für eine Veröffentlichung auf Steam.

Update (25.07.2013): Die PC-Version von Deadly Premonition ist eines von insgesamt 16 Projekten, die in der jüngsten Runde genügend Stimmen für eine Veröffentlichung auf Steam erreicht haben - insgesamt sind es mittlerweile 127.

Die weiteren akzeptierten Spiele der aktuellen Runde: A Hat in Time, Among the Sleep, BROFORCE, Centration, Chasm, Darkwood, Divekick, Operation Black Mesa, Project Awakened, Recruits, Rekoil, Shelter und StarMade.

Weiterhin haben mit Dexster Audio Editor und GraphicEditor openCanvas noch zwei Software-Titel den Sprung geschafft.

Auf Steam Greenlight könnt ihr ab sofort für eine Veröffentlichung des Director's Cut von Deadly Premonition auf dem PC via Steam eure Stimme abgeben.

Der Director's Cut war bislang lediglich für die PlayStation 3 erhältlich. Auf dem PC plant man aber weitere Verbesserungen.

Angedacht sind ein neues Szenario von Hidetaka Suehiro, eine verbesserte Steuerung, überarbeitete Texturen und PC-exklusiver Bonus-DLC. Weiterhin wird es Achievements und Trading Cards geben.

Wie bei allen Greenlight-Titeln braucht man aber erst einmal genügend Stimmen, um in den Steam-Katalog aufgenommen zu werden. Das dürfte in diesem Fall aber vermutlich kein großes Problem sein.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (12)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (12)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading