Auf nach Afrika: Deep Silver kündigt Geheimakte Sam Peters an

Der Geheimakte-Ableger erscheint Ende September zum kleinen Preis.

Deep Silver hat mit Geheimakte Sam Peters heute einen Ableger der Geheimakte-Reihe angekündigt.

1

Der von Animation Arts entwickelte Titel erzählt eine neue Geschichte rund um die aus Geheimakte 2 bekannte Journalistin Sam Peters.

Diesmal ist sie in Afrika unterwegs, wo Forscher veränderten Gencode bei Wassertieren entdeckt haben. Und zwar im Bosumtwi-Seee, der vor mehr als einer Million Jahren durch einen Meteoriteneinschlag entstand.

Möglicherweise außerirdisches Leben wäre natürlich eine tolle Titelstory für Sam, die im Dschungel jedoch mit ganz anderen Problemen zu kämpfen hat. Hier tummeln sich angeblich menschenähnliche Wesen namens Asanbosam, die ihre Opfer in Höhlen verschleppen und ihnen ihr Blut aussagen. Und nachdem dort eine Expedition verschwindet, muss sich Sam entscheiden, wie weit sie für ihre Story gehen will.

Geheimakte Sam Peters bietet nach Angaben des Publishers „mehrere Stunden Spielzeit" und ist ab dem 27. September 2013 zum günstigen Preis von 9,99 Euro im Handel erhältlich. Gesprochen wird Sam wie in Geheimakte 2 von Farina Brock.

Nach Geheimakte Sam Peters widmet sich Animation Arts dann Lost Horizon 2, das sich ebenfalls in Entwicklung befindet.

2

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading