Story-DLC BioShock Infinite: Burial at Sea führt euch in zwei Episoden zurück nach Rapture

Ein erster Kampfarena-DLC ist bereits ab heute erhältlich.

Überraschung: Der erste von drei geplanten Download-Inhalten für BioShock Infinite ist bereits fertig und ab heute erhältlich.

Der DLC hört auf den Namen Clash in the Clouds und schickt euch in eine Arena, in der ihr gegen Wellen von Gegnern antretet. Mit dabei sind auch neue Voxophones, Kinetoscopes und andere freischaltbare Dinge.

1

Clash in the Clouds wird 5 Dollar kosten und ist heute ab 19 Uhr auf Steam erhältlich und auch für PS3 und Xbox 360 folgt der DLC schnellstmöglich.

Wer mehr auf Story-DLCs steht, sollte sich die beiden folgenden DLC-Pakete anschauen, für die Irrational eine „detective story“ verspricht, die euch zurück nach Rapture führt.

Burial at Sea heißt der DLC und Booker sowie Elizabeth treten darin als Privatermittler beziehungsweise Femme fatale auf. Und ihr könnt beide spielen. Burial at Sea spielt am Silvesterabend 1958, also quasi am Beginn des Endes von Rapture. In der ersten Episode seid ihr als Booker unterwegs, in der zweiten Episode steuert ihr Elizabeth.

“Zu Beginn seid ihr Booker, ein Privatdetektiv in Rapture. Diese Frau kommt in euer Büro und ihr beide scheint euch nicht zu kennen. Wir erklären das nicht“, so Levine gegenüber Eurogamer.

“Wir möchten den Leuten immer eine Geschichte bieten, die am Ende Sinn macht, aber wir wollen auch nichts offensichtliches haben... Wir mögen es, wenn sich die Leute sofort fragen, was hier eigentlich gerade passiert.“

Sowohl Clash in the Clouds als auch Burial at Sea bestehen aus völlig neuen Inhalten, wie Levine erklärt: „Wir verfolgen einen etwas anderen Ansatz als die meisten Leute es bei DLCs tun.“

“Als wir damit anfingen, versuchten wir wirklich auf die Fans zu hören. Und sie machten uns klar und deutlich verständlich, dass das Hauptteam am DLC arbeiten sollte - das gleiche Team, das auch das Spiel entwickelt hat. Sie wollten keine Sachen, die schon auf der Disc sind oder irgendetwas, zu dem ein Marketing-Typ sagte, dass man es ausklammern sollte.“

Konkrete Termine stehen noch aus. Levine deutete aber an, dass mit dem ersten Story-DLC noch in diesem Jahr zu rechnen ist.

Mehr dazu lest ihr im ausführlichen Interview mit Ken Levine über BioShock Infinite: Burial at Sea.

Zu den Kommentaren springen (17)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (17)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading