Crytek nimmt mehrere Webseiten aufgrund 'verdächtiger Aktivitäten' offline

Update: Crytek äußert sich ausführlicher.

Update (05.08.2013): Wie Crytek gegenüber Eurogamer angab, besteht die Möglichkeit, dass Login-Daten von Nutzern kompromittiert wurden.

“Obwohl noch unklar ist, ob im Zuge dieses Zwischenfalls E-Mail-Adressen und Passwörter kopiert und entschlüsselt wurden, besteht doch die Möglichkeit, dass von Usern mit Accounts auf diesen Webseiten persönliche Daten kopiert wurden. Am Freitagnachmittag haben wir damit angefangen, alle betroffenen Nutzer via E-Mail über den möglichen Sicherheitsverstoß zu informieren.“

Wann die Seiten wieder online gehen, konnte man aktuell noch nicht sagen. Man betonte aber nochmals, dass User anschließend ihre Passwörter ändern sollten - ebenso bei anderen Seiten, auf denen die gleiche Kombination verwendet wurde.

Crytek hat insgesamt vier Webseiten infolge „verdächtiger Aktivitäten" vom Netz genommen.

Den Nutzern der jeweiligen Seiten empfiehlt man (via Blue's News) eine Änderung des Passworts, sobald sie wieder online sind.

Betroffen sind die Seiten Crytek.com, Mycryengine.com, Crydev.net und MyCrysis.com, weiterhin online sind GFACE.com, Crysis.com sowie Warface.com, die demnach nicht betroffen sind.

Sofern ihr die gleiche Kombination aus Username und Passwort auch auf anderen Seiten verwendet, empfiehlt man euch dort ebenfalls eine Passwortänderung.

„Wir arbeiten daran, die Seiten schnellstmöglich wieder online zu bringen", heißt es. „Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten."

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Metro Exodus: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Metro-Exodus-Komplettlösung: So übersteht ihr selbst das Ende der Welt.

EmpfehlenswertRage 2: Test - Shotgun, the Game

Id Software hat das, was jeder Shooter braucht

Fortnite Fortbytes: Übersicht aller Fundorte

Ein neues Feature für Sammler: Wie ihr die 100 Computerchips finden und freischalten könnt.

The Division 2: Schnell leveln - So erreicht ihr Stufe 30 in kurzer Zeit

Mit diesen Tricks bekommt ihr mehr Erfahrungspunkte und erreicht schneller die Maximalstufe.

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading