Xbox One nimmt Spielszenen in 720p und mit 30 FPS auf

Ebenso werden die Avatare übernommen und es gibt Full-HD-Gamerpics.

Microsofts Xbox One wird Spielszenen über die DVR-Funktion der Konsole in der Auflösung 720p und mit 30 FPS aufnehmen, wie Microsoft bestätigt hat.

Microsofts Marc Whitten gab gegenüber IGN an, dass immer in 720p30 aufgenommen wird - unabhängig von der eigentlichen Auflösung und Framerate des jeweiligen Spiels.

Forza Motorsport 5 läuft beispielsweise in 1080p mit 60 Frames pro Sekunde, die aufgenommenen Clips liegen dann in 720p30 vor.

Wie bereits zuvor bestätigt wurde, nimmt die Xbox One stets die letzten fünf Minuten Gameplay auf. Ebenso könnt ihr auf Kommando etwa sofort die letzten 30 Sekunden abspeichern lassen - etwa in einem Online-Match, wenn ihr keine Pause machen könnt.

„Das Erste, was ihr bei unserem Spiel-DVR sehen werdet, ist die Integration unseres Upload-Dienstes auf der Konsole", so Whitten. „Damit könnt ihr euren Content verwalten, editieren und teilen. Eure Clips werden in der Cloud gespeichert. Außerdem werden Spiele 'magische Momente' eures Gameplays auf Basis dieser DVR-Funktionen aufzeichnen - all das ist nahtlos integriert."

„Ihr könnt euch diese Clips im Xbox One Guide anschauen, in eurer eigenen DVR-Collection des Spiels oder wenn ihr euch im System Gamercards anschaut. Außerdem werden Spiele diese Funktion nutzen, um im Spiel selbst ein paar interessante Sachen mit aufgenommenen Szenen anzustellen."

Weiterhin bestätigte Whitten, dass die Avatare von der Xbox 360 auf die Xbox One übernommen werden und man auch neue Funktionen bekommt.

„Wir wechseln von 64x64-Gamerpics auf der Xbox 360 zu den vollen 1080p", erklärt er. „Sie sind wundervoll und ihr werdet einige echt heroische Momente sehen. Zum Beispiel, wenn ihr euch einloggt und eine personalisierte Ansicht eurer Spiele und anderer Inhalte seht."

Erscheinen wird die Xbox One im November 2013. Ein taggenauer Termin steht noch aus.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (13)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (13)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading