Tropico 5 für 2014 angekündigt

Führt Tropico als El Presidente durch drei Jahrhunderte.

Kalypso hat heute Tropico 5 für 2014 angekündigt.

Einmal mehr übernehmt ihr darin als El Presidente die Herrschafft von Tropico, diesmal beginnend im Kolonialzeitalter des 19. Jahrhunderts. Von dort aus führt ihr eure Insel bis ins 21. Jahrhundert.

Dabei sollen auch Familienmitglieder zu einer wertvollen Ressource werden, die ihr als Herrscher, Manager, Diplomaten oder Generäle einsetzen könnt. Darüber hinaus modernisiert ihr eure Insel mit neuen Gebäuden, Technologien und Ressourcen und müsst ebenso veraltete Strukturen erneuern.

Damit die Wirtschaft floriert, baut ihr eine Handelsflotte auf und schließt Verträge mit Nachbarstaaten und Supermächten ab. In den unerforschten Gebieten von Tropico sucht ihr unterdessen nach wertvollen Bodenschätzen und Ruinen.

Weiterhin verspricht man eine „rundum erneuerte Grafik-Engine", bei der „sämtliche Grafiken von Grund auf neu erstellt wurden" sowie kooperative und kompetitive Mehrspieler-Modi für bis zu vier Spieler, in denen ihr eure Nationen auf einer gemeinsamen Karte aufbaut, miteinander handelt oder Krieg führt.

Für die Entwicklung ist erneut Haemimont Games verantwortlich, erscheinen wird Tropico 5 2014 für PC, Xbox 360, Mac und Linux.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading