Update (21.08.2013): Microsoft hat gegenüber Eurogamer ein Statement dazu veröffentlicht, das uns aber letzten Endes auch nicht wirklich schlauer macht.

“Gestern war auf einer Support-Seite zu Age of Empires zu lesen, dass das Free-to-play-Spiel Age of Empires Online zum 1. Juli 2014 eingestellt wird“, heißt es.

“Wir glauben weiterhin an das Windows/PC-Gaming und haben langfristige Pläne zur Erweiterung unseres Supports. Wir rechnen damit, dass es Wandlungen geben wird, während wir neue Investitionen tätigen. Wir werden aber auch in den nächsten Jahren weiterhin First-Party-Gaming-Dienste und Spiele für Windows anbieten. Weitere Details dazu geben wir noch bekannt.“

Originalmeldung: Wie Polygon berichtet, wird Microsoft Games for Windows Live zum 1. Juli 2014 einstellen.

Eine entsprechende Meldung fand sich demnach auf der Support-Seite von Age of Empires Online, wurde aber mittlerweile wieder entfernt.

„Games for Windows Live wird zum 1. Juli 2014 eingestellt. Obwohl es auch über Steam erhältlich ist, benötigt Age of Empires Online doch Features des Games-for-Windows-Live-Dienstes. Ihr könnt auch weiterhin alle Features von Age of Empires Online nutzen, da der Service bis zum 1. Juli 2014 zu 100 Prozent betriebsfähig bleibt, bevor der Server geschlossen wird", hieß es dort.

Noch vor wenigen Tagen hatte Microsoft nach Bekanntgabe der Tatsache, dass man künftig keine PC-Spiele mehr über Xbox.com kaufen kann, betont, dass man Games for Windows Live weiter unterstützen werde. Gut, dass man keinen Zeitraum nannte, denn allzu lang ist der offensichtlich nicht.

Was das Ganze dann für Käufer von GFWL-Spielen wie Dark Souls bedeutet, ist derzeit unklar. Ein Kommentar von offizieller Seite liegt bislang nicht vor.

Zuletzt hatten sowohl Capcom als auch Warner bestätigt, dass man für Ultra Street Fighter 4 und Batman: Arkham Origins auf dem PC Steam statt Games for Windows Live nutzen wird.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (15)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte