DriveClub: PS Plus Edition entspricht mit Ausnahme einiger Wagen und Strecken dem vollen Spiel

Auch die Platinum-Trophäe kann man sich damit verdienen.

Die PlayStation Plus Edition von Evolutions Rennspiel DriveClub entspricht mit Ausnahme einiger Wagen und Strecken dem kompletten Spiel.

Design Director Paul Rustchynsky hat im NeoGAF-Forum einige Dinge hinsichtlich der kostenlosen Version des Rennspiels klargestellt. PS-Plus-Abonnenten können sich diese zum Verkaufsstart der PlayStation 4 runterladen.

„Es wird einen Rabatt geben, wenn ihr ein Upgrade von der PS Plus Edition auf die volle digitale Edition durchführt. Die Preise werden aber erst in ein paar Wochen bekannt gegeben", schreibt er.

Weiterhin werde man die PS Plus Edition von DriveClub auch „bis ins neue Jahr hinein" runterladen können. Ihr habt also genug Zeit, um das Rennspiel zu spielen beziehungsweise auszuprobieren. Und auch mit der PS Plus Edition könnt ihr euch bereits die Platinum-Trophäe für das Spiel verdienen.

Weiterhin arbeitet das Team an einem Foto-Modus, kann derzeit aber noch keine genaueren Details dazu nennen.

Einen Splitscreen-Modus wird es unterdessen nicht geben.

DriveClub erscheint am 29. November 2013 zum Launch der PlayStation 4.

DriveClub - Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading