Die Xbox One erscheint am 22. November

Microsoft liefert weitere Day-One-Editionen aus, um die Nachfrage zu befriedigen.

Microsoft hat heute bekannt gegeben, dass die Xbox One in 13 Territorien - darunter auch Deutschland - am 22. November 2013 erscheinen wird.

Damit bringt Microsoft seine Konsole in Europa eine Woche früher auf den Markt als Sony seine PlayStation 4, die hierzulande am 29. November erscheint. In den USA hat die PS4 wiederum mit der Veröffentlichung am 15. November einen Vorsprung von einer Woche.

Zu den Launch-Märkten der Xbox One zählen neben Deutschland, den USA und Großbritannien auch Australien, Österreich, Brasilien, Kanada, Frankreich, Irland, Italien, Mexiko, Neuseeland und Spanien. „Viele weitere Märkte werden 2014 folgen", verspricht Microsofts Yusuf Mehdi.

Gleichzeitig wird man ab heute nochmal eine Reihe weiterer Day-One-Editionen der Konsole zur Vorbestellung anbieten, um die Nachfrage der Kunden zu befriedigen.

Die Xbox One erscheint somit übrigens am gleichen Tag wie die Xbox 360 im Jahr 2005 in den USA.

„Unser nächstes Kapitel beginnt in 79 Tagen, wenn die Xbox One erscheint. Wir haben die Xbox One designt, um euch die besten Spiele, einen unerreichten Multiplayer und mehr Entertainment als jemals zuvor zu bieten."

Die Xbox One wird 499 Euro kosten, Vorbesteller der Day-One-Edition erhalten zudem die Download-Version von EAs FIFA 14 als kostenlosen Bonus dazu.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (15)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

So sieht der neue, schnellere Store auf der Xbox aus

Ab morgen schrittweise für Insider verfügbar.

Wie Take-Two höhere Preise auf PS5 und Xbox Series X begründet

Spiele mit "außergewöhnlicher Qualität" rechtfertigen den Preis.

FeatureNinjala bringt Battle Royale und Kaugummi zusammen

Warum Vergleiche mit Splatoon unnötig sind.

FeatureProject Cars 3 jagt jetzt Forza-Fahrer

Freundlicher, aber nicht weniger hart.

Weitere Themen

Kommentare (15)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading