RuneScape bekommt über 300.000 neue Spieler

Seit dem 22. Juli haben auch 100.000 Ehemalige ihre Accounts wieder angeworfen.

Seit dem Start der dritten Ausgabe des Free-to-Play-Evergreens Runescape Ende Juli haben sich über 300.000 neue Spieler angemeldet.

Diese Erfolgsmeldung gab Entwickler Jagex jetzt zum Besten. Darüber hinaus hätten mehr als 100.000 frühere Spieler ihre Accounts wieder aktiviert. Insgesamt kämen alle User auf täglich über 600.000 Stunden Spielzeit.

RuneScape hält sich bereits seit 2001 Wacker und kann ganz folgerichtig auch einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde als "beliebtestes Free-to-Play-MMO der Welt vorweisen. Bei insgesamt mehr als 200 Millionen Spielern über die gesamte Laufzeit ist das auch nicht weiter verwunderlich.

Als nächstes hat Jagex das Transformers Universe MMO auf dem Zettel, das im Auftrag von Hasbro entsteht.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading