Sony kündigt PlayStation Vita TV an

Update: Derzeit nur für den asiatischen Raum geplant.

Update 2 (13.09.2013): Sony hat nach eigenen Angaben derzeit keine Pläne, PlayStation Vita TV in die USA oder nach Europa zu bringen.

Wie Sonys Andrew House im Gespräch mit Nikkeis Tech-On-Blog verriet, erscheint PS Vita TV zuerst in Japan, weil es „auf dem japanischen Markt kein führendes Video-Streaming-Unternehmen“ gibt.

Nach Japan sollen dann Südkorea und China folgen. Vor allem vom chinesischen Markt erhofft man sich einiges, wenn das Verbot von Konsolen dort wirklich wie erwartet aufgehoben wird.

Update (09.09.2013): Sony hat eine Liste mit Spielen veröffentlicht, die mit PS Vita TV kompatibel sind.

Darauf fehlen aber Titel wie Uncharted: Golden Abyss, Gravity Rush, WipEout, Assassin's Creed 3: Liberation, Need for Speed oder Rayman Legends - allem Anschein nach aufgrund ihrer Touch-Funktionen.

Ob sie später noch hinzugefügt werden beziehungsweise via Patch kompatibel gemacht werden, ist unklar.

Originalmeldung: Neben dem neuen Modell der PlayStation Vita hat Sony heute auch PlayStation Vita TV angekündigt.

1
Die technischen Spezifikationen.

Vereinfacht gesagt handelt es sich dabei um eine Vita ohne eigenen Bildschirm. Ihr steckt das Gerät an euren Fernseher und könnt dann damit Vita-Spiele mit einem Controller auf diesem spielen.

Die Game Cards der Vita-Spiele steckt ihr dazu einfach in den vorhandenen Slot.

Weiterhin könnt ihr mit der kleinen Box auf andere digitale Dienste wie Hulu zugreifen und via Remote Play PS4-Titel auf einem Fernseher spielen, ohne dazu die Konsole woanders aufstellen zu müssen.

Erscheinen soll PlayStation Vita TV zum Preis von 9.480 Yen (ca. 75 Euro) am 14. November in Japan. Ebenso wird man Bundle mit PS Vita TV, einem DualShock 3 und einer 8-GB-Speicherkarte für umgerechnet 114 Euro anbieten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading