Call of Duty: Ghosts erscheint in Deutschland 'unverändert und ungeschnitten'

Außerdem enthalten fast alle Versionen auch die englische Sprachausgabe.

Wie Activision bekannt gibt, hat Call of Duty: Ghosts von der USK eine Freigabe ab 18 Jahren erhalten.

Die voll lokalisierte Version werde „inhaltlich komplett unverändert" erscheinen.

„Call of Duty: Ghosts wird ungeschnitten erscheinen", so Frank Weber, General Manager von Activision Deutschland.

„Es freut es uns sehr, allen deutschen Fans heute bekanntgeben zu dürfen, dass die deutsche Version des Spiels inhaltlich unverändert erscheint und alle Call of Duty-Fans sich somit das volle Spielerlebnis freuen können. Außerdem bietet die deutsche Fassung von Call of Duty: Ghosts auf fast allen Konsolen-Plattformen und dem PC ein zusätzliches Extra: Sie enthalten, optional anwählbar, auch die englische Sprachfassung - was diese Version zur besten macht, die es für deutsche Fans je gab."

Die englische Sprachfassung ist nach Angaben des Publishers in den Versionen für Xbox One, PlayStation 4, PlayStation 3 und PC enthalten. „Aus technischen Gründen" sei dies auf der Xbox 360 und Wii U aber nicht möglich.

Call of Duty: Ghosts erscheint am 5. November 2013 für Xbox 360, PlayStation 3, Wii U und PC, die PS4- und Xbox-One-Versionen folgen zum Launch der Konsolen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading