Valve führt Family-Sharing-Funktion auf Steam ein, Beta-Anmeldung möglich

Teilt eure Spiele mit anderen auf dem gleichen Gerät.

Valve arbeitet an der Einführung einer Family-Sharing-Funktion für Steam, mit dem Nutzer in einem Haushalt ihre Spiele mit anderen Accounts teilen klnnen.

Ihr könnt auf einem Rechner dann eure Spielebibliothek mit anderen Accounts auf dem gleichen Gerät teilen, die Familienmitglieder haben dann über ihren eigenen Account Zugriff darauf, können sich ihre eigenen Achievements verdienen und eigene Spielstände anlegen.

Die simultane Nutzung einer Bibliothek ist allerdings nicht möglich. Der Verleiher hat immer Zugriff auf seine Spielebibliothek, unabhängig vom Gerät. Und wenn man versucht, darauf zuzugreifen, hat der aktuelle Leiher ein paar Minuten Zeit, das Spiel entweder selbst zu kaufen oder es zu beenden.

Laut Valve funktioniert das Family Sharing auf bis zu zehn Geräten pro Account.

Teilen könnt ihr aber nicht alle Spiele. Das trifft auf diejenigen zu, die zum Beispiel einen zusätzlichen Third-Party-Key, -Account oder ein Abo benötigen.

Der Leiher hat außerdem zwar Zugriff auf gekaufte DLCs, kann aber selbst keine DLCs für ein Spiel kaufen, das er selbst nicht besitzt. In dem Fall müsste man sich schon das Spiel zusätzlich kaufen.

„Unsere Kunden haben den Wunsch geäußert, ihre digitalen Spiele unter Freunden und Familienmitgliedern teilen zu können, wie sie es auch mit Retail-Spielen, Büchern, DVDs und anderen physikalischen Medien tun", sagt Valves Anna Sweet. „Das Family Sharing ist eine direkte Reaktion auf diese Wünsche."

Wer Interesse an der Beta hat, sollte sich bei der Family-Sharing-Gruppe anmelden. Erste Einladungen werden Mitte September verschickt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (27)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (27)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading