GTA 5 - Mission 54: Träger, Mission 55: Frischfleisch

GTA 5 Komplettlösung und Tipps (100 % Gold-Ranking) - So liefert ihr teure Autos richtig ab und rettet mit idealem Ranking einen Freund vom Schlachter

GTA 5 - Komplettlösung Storymodus

Träger - Mission 54

Spielbare Charaktere: Trevor, Franklin

Zusätzliche Ziele (100 Prozent)
- Zeitlimit 12:00 Minuten
- Nicht ein Kratzer: Lasst den JB 700 (fast) unbeschädigt
- Schredder: Schaltet 3 oder mehr Polizeiwagen mit Nagelbrettern (Spikes) aus

Fahrt zu der mit D markierten Adresse und Lamar wird euch anrufen. Der letzte Wagen für Devin steht gleich um die Ecke, lauft oder fahrt hin. Lauft zur Rückseite der Lagerhalle, wo Lamar wartet. Dann fahrt ihr ganz entspannt zur Werkstatt von Devin und gleich auf den Hänger drauf. Diesen fahrt ihr dann entlang der Route sehr gemütlich bis ganz in den Norden nach Paleto.

Sobald etwa noch ein Drittel des Weges übrig ist, kommt doch noch die Polizei dazu. Franklin hangelt sich zu dem Filmauto mit den Waffen. Damit er das schafft haltet ihr den Laster stur geradeaus und auf Tempo. Rammt nichts und lasst euch so wenig wie möglich beim gerammt werden bewegen. Ist Franklin angekommen, wechselt ihr zu ihm und legt den Rückwärtsgang ein. Lasst am besten gar keinen Polizeiwagen an euch vorbei. Ihr habt nicht viel Zeit, denn werdet ihr noch verfolgt, wenn der Truck am Treffpunkt ankommt, dann ist es vorbei. Bleibt vor der Polizei so gut es geht und werft so viele Spikes wie möglich ab (linken Stick drücken). Einfach immer raus damit, ihr habt unendlich vielen. Sollte sich doch einer vorbeimogeln, beschießt ihr ihn natürlich (linker Knopf).

Habt ihr alle Polizeiwagen ausgeschaltet, meldet sich Molly. Anschließend folgt ihr einfach dem Truck bis zur Übergabe. Ihr sprecht mit Molly und was sie zu sagen hat, wird Trevor später wohl nicht gefallen. Aber die Mission ist beendet.

Frischfleisch - Mission 55

Spielbare Charaktere: Trevor, Franklin

Zusätzliche Ziele (100 Prozent)
- Begrenzter Wechsel: Wechselt den Charakter nicht mehr als 3 Mal
- Erreicht eine Trefferquote von 70 Prozent oder mehr
- Landet mindestens 10 Kopftreffer
- Schnelle Rettung: Rettet Michael in 3:30 Minuten oder weniger
- Orientierungssinn: Benutzt keinen eigenen Wegpunkt auf der Karte

Ihr kehrt in eure alte Nachbarschaft zurück und trefft auch gleich auf eure Tante. Aber sie ist noch harmlos gegen Trevor. Er lässt euch logischerweise auch mit der Suche nach Michael allein. Nach einem Telefonat mit Lester, seht ihr, was aus Michael wurde.

Schaltet zurück zu Franklin und aktiviert Trackify auf eurem Telefon. Fahrt nach Südosten, ihr müsst in das Industriegebiet ganz im Südosten der Stadt, dort wo Cypress Flats und El Burro Heights aneinandergrenzen. Er ist in dem letzten grauen Block auf der Karte, östlich kommt dann grüne Landschaft. Das gesuchte Haus ist eine Lagerhalle mit zwei hell beleuchteten Einfahrten, die nicht aufgehen. Rechts von diesen geht aber eine Leiter nach oben.

Geht über die Leiter hoch und schleicht die Laufplanke entlang, bis ihr die chinesischen Wachen unten seht. Erledigt sie und die die ihnen folgen. Dann klettert runter und stürmt die Lagerhalle. Arbeitet euch nicht zu schnell vor, ihr solltet noch die Hälfte der Zeit haben, das reicht sicher, um in Deckung zu bleiben und nicht vorstürmen zu müssen. Habt ihr Michael erreicht, verhandelt ihr nicht, sondern schießt sofort. Dann werft ihr Michael eine Waffe zu, es wir gewechselt und ihr ballert weiter.

Sobald Michael unten ist, kommt der letzte Abschnitt durch die Schlachträume. Wie gehabt. Ruhe bewahren, in Deckung bleiben, es sind nicht viele. Dann steigt in das Auto. Die Verfolgungsjagd ist nicht ganz einfach. Heizt einfach durch zu Michaels Haus, versucht gar nicht groß die Chinesen abzuschütteln. Sobald ihr ein paar Blocks von eurem Haus seid verschwinden sie. Parkt und ihr habt es geschafft.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der GTA 5 Komplettlösung und Tipps

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (29)

Über den Autor:

Eurogamer-Team

Eurogamer-Team

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (29)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading