State of Decay ab heute via Steam Early Access für PC erhältlich

'Es wird nicht perfekt sein.'

Die PC-Version von Undead Labs' OpenWorld-Zombie-Titel State of Decay erscheint heute via Steam Early Access.

Das Ganze wird euch 20 Dollar kosten. Wer via Early Access zuschlägt, erhält später auch die fertige Version ohne zusätzliche Kosten.

„Es wird nicht perfekt sein", schreibt Undead Labs' Community Manager Sanya Weathers.

„Es kann vielleicht Abstürze geben. Was es nicht geben wird, ist ein Interface für Keyboard und Maus... jedenfalls noch nicht. Warum nicht? In den nächsten Wochen werden wir Versionen des entsprechenden Interfaces veröffentlichen und eure Kommentare und euer Feedback nutzen, um es großartig zu machen."

„Aktuell benötigt die Early-Access-Version einen Xbox-360-Controller (oder einen anderen Controller, obwohl wir hier noch nicht viele Tests durchgeführt haben)."

Also wie schon gesagt: Die Early-Access-Version wird nicht perfekt sein. Man empfiehlt daher „Casual-Spielern" und denjenigen, die leicht frusriert werden können, dass sie diese Version nicht kaufen, sondern auf die finale Fassung warten.

Mehr zum Spiel erfahrt ihr in unserem State of Decay Test zur 360-Version.

State of Decay - Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (12)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (12)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading