Wargaming verschiebt den Start von World of Warplanes auf November

Man nimmt sich ein paar Wochen mehr Zeit.

Eigentlich sollte Wargamings World of Warplanes Ende September offiziell an den Start gehen, allerdings man den Launch nun um mehrere Wochen nach hinten verschoben.

Als neue Termine für die Veröffentlichung nennt man nun den 12. und 13. November 2013. Die zusätzliche Zeit will man nutzen, um die Qualität weiter zu verbessern.

„Wir sind kurz davor, einen großartigen Titel zu veröffentlichen und möchten dabei sichergehen, dass World of Warplanes den finalen Schliff bekommt, den es verdient", sagt Vlad Belozerov, Director of Global Operation von World of Warplanes.

„Die Extrazeit wird dem Entwicklerteam ermöglichen, letzte Feinheiten an der Spielbalance zu verbessern und sicher zu stellen, dass jedes Feature zur Veröffentlichung in der erwarteten Topqualität funktioniert."

Darüber hinaus will man die in der Open Beta gesammelten Erfahrungspunkte entgegen der ursprünglichen Pläne nicht vollig zurücksetzen. Bei Beta-Teilnehmern wird auf die niedrigstufigen Flugzeuge der fünf Nationen eine bestimmte Anzahl an Erfahrungspunkten zum Spielbeginn verteilt.

In Kürze erscheint außerdem Update 0.5.3 für das Spiel, das unter anderem die britischen Flugzeuge, zehn weitere Premium-Flugzeuge, gesenkte Level-Anforderungen und andere neue Features mit sich bringt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading