Ubisoft hat am Abend einen Relesetermin für South Park: Der Stab der Wahrheit bekannt gegeben.

In Europa ist das von Obsidian entwickelte Spiel demnach ab dem 12. Dezember 2013 für PlayStation 3 und Xbox 360 erhältlich.

Den Termin für die PC-Fassung will man „zu einem späteren Zeitpunkt" verraten.

Darüber hinaus kündigte man eine Grand Wizard Edition des Spiels an, die man ab dem 30. September im Uplay-Shop vorbestellen kann. Sie enthält neben dem Spiel selbst folgende Extras:

  • Die Grand Wizard Cartman Figur von Kidrobot: Die Spieler können den großen Zauberer Cartman und seinen Stab der Autorität mit der 15 cm große Replika-Figur von Kidrobot in Pose setzen. Diese Figur ist nicht im Handel erhältlich und nur in der Grand Wizard Edition verfügbar.
  • Die Karte des South Park Königreiches: Zum ersten Mal in der Geschichte von South Park ist die gesamte Stadt kartographiert.
  • Das „Ultimative Mitgliedschaft" Pack: Die Spieler können die Ultimative Mitgliedschaft durch das Vorbesteller-Paket freischalten, um sie alle zu knechten! So kann ein Spieler beispielsweise seine Klasse aussuchen und aus vier exklusiven Stab der Wahrheit-Kostümen mit speziellen Fähigkeiten wählen. Spieler können in die Robe eines Nekromanten schlüpfen und dadurch ihren Feuerschaden erhöhen, extra Gold durch das Anlegen des Schurken-Outfits erwerben, zusätzlichen Schaden durch das Waldläuferkostüm austeilen, oder die Verteidigung durch das Outfit des Paladins steigern. Der Spieler hat als der Neue die Wahl, doch wie auch immer er sich entscheidet: die Eroberung des South Park-Königreiches steht bevor!

Nachfolgend seht ihr noch einen neuen Trailer.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte