Neuer Bungie-Podcast über die Waffen in Destiny

Erfahrt mehr über die Schusswaffen im kommenden Titel.

Nach mehr als zwei Jahren meldet sich Bungie mal wieder mit einem Podcast zu Wort.

Die neueste Episode widmet sich Destiny, genauer gesagt den Schusswaffen des Shooters. Ihr erfahrt mehr über ihre Funktionsweise und Hintergründe.

Neben den Moderatoren David Dague und Eric Osborne kommen auch Graphic Artist und Combat Sandbox Specialist Tom Doyle sowie Gameplay-Designer Josh Hamrick zu Wort.

Runterladen oder direkt anhören könnt ihr euch den Podcast über diesen Link.

1

Eine der Waffen ist zum Beispiel das Gjallarhorn, das man als „Hulk Hogans Gürtel in Waffenform" bezeichnet.

"Das ist die goldene Waffe eines Kämpfers der Stadt. Stark verkürzt ist es eine reich verzierte Hüter-Waffe", so Doyle. "Gefürchtet und verehrt, ohne den Versuch unauffällig zu sein, verkündet sie ihre Anwesenheit mit lautem Geheul."

"Das erste Modell für das Gjallarhorn sah zwar cool aus, aber es fehlte noch irgendein Detail, der letzte Schliff für die Ego-Perspektive." Letzten Endes kam der „animalische Geist" der Waffe wie folgt zustande: "Mark fügte einfach jeden Tag, den er an dem hochauflösenden Modell verbrachte, einen neuen Wolf hinzu."

"Dieser Raketenwerfer hat den höchsten WPW-Wert aller bisherigen Bungie-Waffen", erklärt Doyle. "WPW steht natürlich für 'Wölfe pro Waffe'. Ich fand, dass dieses Konzept vieles über die Welt aussagt, die wir erschaffen, hauptsächlich über die mythischen fiktionalen Elemente."

Destiny erscheint für Xbox 360, PlayStation 3, PlayStation 4 und Xbox One.

Destiny - Entwickler-Video

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading