Leichte Anpassungen in der europäischen Version von Beyond: Two Souls

Aber auch die US-Fassung scheint nicht gänzlich uncut zu sein.

In der europäischen Version von Beyond: Two Souls hat es nach Angaben von Sonys European Product Manager Ross Alexander zwei kleinere Anpassungen gegeben.

Dies betrifft demnach fünf bis zehn Sekunden Gameplay, die zwar nicht entfernt, aber für die Einstufung PEGI 16 angepasst wurden.

Untermauert wird das auch vom Online-Händler Spielegrotte. Demnach handelt es sich dabei um Anpassungen bei der Gewaltdarstellung. Das betreffe wie bei Sony üblich alle europäischen Versionen.

Alexander zufolge hätte man eine Freigabe ab 18 erhalten, wenn die Anpassungen nicht durchgeführt worden wären.

„Ich kann euch versichern, dass dies die Story des Spiels überhaupt nicht beeinflusst und dass ihr es gar nicht bemerken würdet, wenn ihr davon nichts wüsstet", so Alexander.

Spielegrotte zufolge ist aber auch die US-Version nicht gänzlich uncut. Dort habe es wiederum Anpassungen im Hinblick auf die „erotische Darstellung" gegeben.

Beyond: Two Souls erscheint am 9. Oktober 2013 für die PlayStation 3.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (24)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (24)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading