Das gestern für Grand Theft Auto 5 veröffentlichte Title-Update hat nicht nur Grand Theft Auto Online freigeschaltet, sondern kümmert sich auch um einige weitere Probleme im Singleplayer-Part des Spiels.

Nach der Warnung vor Benutzung der Garagen in GTA 5 hat man dieses Problem nun wohl gelöst. Autos und Upgrades sollen demnach nicht mehr verschwinden.

Außerdem hat man Probleme bei der Benutzung des Internets via Handy nach Beendigung des Spiels oder während der Wiederholung von Missionen behoben, außerdem sollte das Vanilla Unicorn nicht mehr sporadisch unzugänglich sein.

Weitere Fixes:

  • Der Kontostand sollte nicht mehr unter Null rutschen und dann dort hängenbleiben.
  • Die Epsilon-Programm-Missionen sollten korrekt ablaufen, auch wenn ihr zuvor einige Wagen abgeliefert habt.
  • Der Atomic Blimp sollte nun stets für CE-Besitzer als Kontakt im Telefon auftauchen.
  • Ebenso wurden zahlreiche weitere kleinere Probleme behoben, etwa in puncto Kolissionsabfrage, dem Verlassen der Map und so weiter.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

HerausragendGTA 5 - Test (PC)

Letzte Runde, Jungs!

Grand Theft Auto 5: 95 Millionen Exemplare ausgeliefert

GTA Online hat sein "bislang größtes Jahr" hinter sich.

Grand Theft Auto 5 ist nun das meistverkaufte Spiel in den USA

Fast die Hälfte des Umsatzes kommt aus dem digitalen Bereich.

Ride 3 - Test: Hauptsache, es macht Spaß

Wenn das Fahrgefühl stimmt, ist schon viel gewonnen.

Neueste

Ride 3 - Test: Hauptsache, es macht Spaß

Wenn das Fahrgefühl stimmt, ist schon viel gewonnen.

FeatureMutant Year Zero und mein Kampf gegen die Prozentzahlen …

Farbenfrohe und sympathische, aber nicht ganz runde Alternative zu XCOM.

FeatureJourney to the Savage Planet ist "die William-Shatner-Version von No Man's Sky"

Alex Hutchinson und Reid Schneider über das optimistische Sci-Fi-Spiel.

Remakes von Panzer Dragoon 1 & 2 in Arbeit

Forever Entertainment nimmt sich der Klassiker an.

Werbung