Irrational wird ein weiteres BioShock machen, wenn man eine gute Idee hat

Ansonsten könnte sich auch ein anderes Studio daran versuchen.

Irrational Games würde laut Ken Levine gerne ein weiteres BioShock machen, sofern man denn die richtige Idee hat, von der man auch absolut überzeugt ist.

Auf Reddit sprach er dabei auch nochmal darüber, warum man sich von Rapture als Schauplatz entfernte.

„Ich denke, tatsächlich hat es viel mit dem ersten Spiel gemeinsam. Ich habe in mehreren Interviews gesagt, dass wir zum Start der Entwicklung einen Schritt zurück machen mussten und uns fragten, was ein echtes BioShock ausmacht. Wenn es Rapture gewesen wäre, hätten wir nun kein neues Irrational-BioShock gehabt", so Levine.

„Wir sind in uns gegangen und legten dann fest, dass das Spiel in einer Welt spielen sollte, die einen Bezug zur Wirklichkeit hat, aber gleichzeitig auch fantastisch ist. Diese Welt muss detaillierter sein als jede andere Spielwelt. Außerdem musste der Kampf stark improvisiert sein, wobei wir den Spielern eine Reihe von Werkzeugen geben und sie die Kämpfe unterschiedlich angehen lassen."

„Was mehr BioShock-Spiele von Irrational anbelangt, ist es noch zu früh, um das zu sagen", ergänzt er.

„Es wird IMMER davon abhängen, ob wir eine Idee haben, die wir aufregend finden und von der wir total begeistert sind. WENN das nicht der Fall ist, vermute ich, das ein anderes Studio ein weiteres macht, wenn es denn sein muss. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass wir das tun, wenn wir nicht wirklich absolut von der Idee begeistert sind. An Bio 2 habe ich nicht gearbeitet, also würde ich daran auch nichts ändern."

Zu den Kommentaren springen (17)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (17)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading