Erfahrungspunkte-System in Thief gestrichen

Keine Belohnung mehr für Headshots.

Eidos Montreal hat das eigentlich für Thief geplante Erfahrungspunkte-System wieder gestrichen, nachdem sich Fans der Serie eher kritisch dazu äußerten.

Unter anderem hätte man dadurch etwa Erfahrungspunkte für Headshots bekommen, allerdings hat man mittlerweile offensichtlich erkannt, dass dies nicht unbedingt zu einem Meisterdieb passt.

„Zuerst wollten wir den Fortschritt des Spielers durch Erfahrungspunkte darstellen, aber es senkte die Motivation zum Stehlen. Das Hauptziel eines Diebs sollte darin bestehen, Beute zu sammeln. Garrett ist bereits ein Meisterdieb, also sahen wir keinen Sinn darin, Erfahrungspunkte als zentrale Spielmechanik zu nutzen", erklärt Game Director Nicolas Cantin.

„Wir wollten, dass das Stehlen von Dingen im Mittelpunkt steht und euch dafür belohnen. Der Spieler soll über das 'Wie' entscheiden. Wir sollten nicht beurteilen, wie der Spieler sein Ziel erreicht, sondern ihn nur dafür belohnen, dass er es erreicht", fügt Lead Level Designer Daniel Windfeld Schmidt hinzu.

Man behalte jedenfalls ständig die Fan-Reaktionen im Auge, weswegen man sich auch der weitestgehend negativen Kritiken hinsichtlich des Erfahrungspunkte-Systems nach der E3 bewusst war.

„Die E3-Reaktionen waren richtig. Das Töten in der Form zu belohnen, war für einen Meisterdieb einfach falsch", so Cantin.

Mit gestohlenem Gold kauft ihr nun neue Werkzeuge, die sich entweder für ein leiseres oder aggressiveres Vorgehen eignen.

„Es war immer möglich, das Spiel ohne Nutzung der Erfahrungspunkte zu spielen. Ebenso ist es auch nach wie vor möglich, das Spiel durchzuspielen, ohne jemanden zu töten oder Gold zu investieren", sagt Schmdit.

Thief erscheint am 28. Februar 2014 für PC, PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360 und Xbox One.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (8)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (8)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading