Momentan sieht es nicht so aus, als würde die Crowdfunding-Kampagne von Star Citizen an Schwung verlieren.

Vor weniger als einem Monat berichteten wir, dass die Kampagne 20 Millionen Dollar erreicht hat. Und nun steht man schon bei stolzen 24 Millionen.

Damit hat man ein weiteres Stretch Goal freigeschaltet: das Public Transportation System. Damit könnt ihr auch ohne Raumschiff von einem Ort zum anderen reisen oder Schiffe in einen anderen Hangar transferieren lassen. Durch das Erreichen der 24 Millionen erweitert man das System um weitere Transportmöglichkeiten und Schiffe.

Bei 26 Millionen Dollar will man nun die Capital-Ship-Systeme erweitern. Kommandieren könnt ihr größere Schiffe bereits, man will euch aber auch in Schlachten Feuer bekämpfen, Systeme reparieren und etwa einzelne Konsolen für die Technik und Navigation übernehmen lassen, um das Ganze noch immersiver zu machen.

Weiterhin hat man einen neuen Patch für das Hangar-Modul veröffentlicht, mit dem ihr nun die Schiffe Hornet Ghost, Hornet Tracker und Super Hornet sehen könnt, sofern ihr sie besitzt.

Zu guter Letzt gibt es noch ein beeindruckendes neues Video. Dieses wurde „zu 100 Prozent" in der Spiel-Engine gerendert - in einer Auflösung von 4K. Ihr seht das Video nachfolgend, habt dort auch die Möglichkeit, 4K auszuwählen. Alternativ könnt ihr das 4K-Video hier runterladen.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.