Nintendo zieht laut Miyamoto Outsourcing für weitere HD-Remakes in Betracht

Die eigenen Teams würde man lieber an neuen Spielen arbeiten sehen.

Das HD-Remake von The Legend of Zelda: The Wind Waker war für Nintendo ein sehr erfolgreicher Titel - sowohl im Hinblick auf die Kritiken als auch in Bezug auf die Verkaufszahlen.

Wäre die logische Schlussfolgerung also, weitere HD-Remakes zu veröffentlichen? Gänzlich abgeneigt ist man nicht, allerdings würde Nintendos Shigeru Miyamoto lieber andere Entwickler daran arbeiten lassen als die eigenen.

„Es ist sicherlich möglich, aber die meisten unserer Entwickler arbeiten an neuen Spielen", erklärt Miyamoto.

„Wir lassen sie lieber an neuen Sachen arbeiten. HD-Remakes wären vielleicht ein gutes Projekt für Entwicklungspartner, daher hoffe ich, dass wir das in Zukunft so machen können."

Was das kommende Super Mario 3D World betrifft, werde man darin auch bekannte Elemente finden: „Wenn ihr daran interessiert seid, Elemente aus den vorherigen Spielen zu entdecken, dann findet ihr diese überall verstreut. Es gibt viele solche Inhalte", so Miyamoto.

Das Spiel kombiniere das Beste aus 2D und 3D, komplett in 3D gehaltene Spiele seien in Zukunft aber in jedem Fall möglich.

„Wir haben versucht, einige neue und spaßige Elemente zu finden, die wir integrieren könnten. Ich würde sicher nicht die Möglichkeit ausschließen, dass wir in Zukunft mehr solcher Spiele [wie Super Mario Galaxy] machen. Was wir hier erreichen wollten, ist, neuen Spielern eine gute Möglichkeit zum Einstieg zu bieten."

Super Mario 3D World erscheint am 29. November 2013 für die Wii U.

Super Mario 3D World - E3-Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (17)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (17)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading