Erwartet in naher Zukunft kein neues Project Gotham Racing

Der Rennspielsektor ist gut gefüllt.

Wer im Zuge der Veröffentlichung der Xbox One in naher Zukunft auf ein neues Project Gotham Racing hofft, sollte sich augenscheinlich keine allzu großen Hoffnungen machen.

In diesem Jahr gab es schon mal PGR-bezogene Gerüchte, laut Microsofts Phil Spencer befindet sich aber kein neuer Teil in der Arbeit.

„Vielleicht", antwortete er auf die Frage, ob PGR ein Teil der Zukunft der Xbox One ist.

„Das Kudos-System, das wir in PGR hatten, war unsere Geheimzutat. Die Leute liebten es wirklich, es fühlte sich toll an. Es war zum Launch sowohl für die Xbox wie auch für die Xbox 360 da, was ich für sehr wichtig erachtete."

„Es ist schon witzig. Ich spielte kürzlich das neue Need for Speed auf der Xbox One. Das Entwicklerteam und EA haben fantastische Arbeit geleistet und im Arcade-Racer-Bereich sieht es wirklich fantastisch aus", erklärt er.

„Einge der Gerüchte rund um PGR hatten vermutlich damit zu tun, dass wir mit Playground an Forza Horizon arbeiteten. Die Leute vermuteten wohl, es wäre ein PGR."

Da PGR-Entwickler Bizarre Creations leider nicht mehr existiert und Microsoft sowohl Forza Horizon als auch die Hauptreihe etabliert hat, stehen die Chancen für eine Rückkehr wohl nicht so gut.

„Wir sprechen darüber", so Spencer. „Alan Hartman [Turn 10s Studio Manager] und ich reden über PGR. Wenn wir an unsere Franchises denken, sind wir im Rennspielsektor derzeit voll besetzt."

„Aber ich weiß, dass viele Leute das Franchise lieben und es wäre interessant, darüber nachzudenken, was wir tun könnten. Ich glaube nicht, dass wir irgendwann einmal drei Rennspiel-Franchises für Konsolen haben werden. Das erscheint mir für First-Party-Titel recht viel, zumal wir Forza Horizon und Forza Motorsport haben."

„Betrachtet man das Ganze aus einer Arcade-Perspektive, ist Forza Horizon aber auch kein PGR. Ich drehe nicht Runde für Runde um einen Kurs", so Spencer. „Es ist mehr eine offene Welt. Vielleicht gibt es eine Möglichkeit für uns, dass wir uns ein paar der Sachen anschauen, die in PGR funktioniert haben, und darüber nachdenken, wie wir..."

Das erste Project Gotham Racing war ein Xbox-Launch-Titel, Teil 2 folgte im Jahr 2003. PGR 3 war dann wiederum ein Launch-Titel für die Xbox 360 und 2007 erschien mit Project Gotham Racing 4 der bislang letzte Teil.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

EmpfehlenswertTeam Sonic Racing - Test: Kartfahren ist Krieg!

Und Krieg ist bekanntlich ein Mannschaftssport.

Seht erste Bewegtbilder aus Mario Kart Tour

Nintendos neues Smartphone-Spiel und die Frage nach Mikrotransaktionen.

HerausragendDirt Rally 2: Test - Die Evolution der Perfektion

Der alte König lebt noch und es lebe der neue König

FeatureHorizon Chase Turbo Switch - Racing im Früher, das nie war

Als wäre der Traum vom besseren Gestern wahr geworden.

FeatureF1 2019 - Titanen der Rennstrecke

Aber nur in der Legends Edition

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading