PlayStation 4: Eine Million Konsolen innerhalb von 24 Stunden in Nordamerika verkauft

Erfolgreicher Start für Sonys Konsole.

Sony freut sich über einen erfolgreichen Start seiner Next-Gen-Konsole.

Nach Angaben des Unternehmens wurde die PlayStation 4 in Nordamerika (USA und Kanada) innerhalb von 24 Stunden eine Million Mal verkauft.

Diese Zahl bezieht sich nicht auf die Menge an ausgelieferten Geräten, sondern wirklich auf die an Kunden durchverkauften Konsolen.

Im Vergleich dazu wurde etwa die Wii U seit ihrer Veröffentlichung in Nordamerika bislang 1,75 Millionen Mal verkauft. Wie sich Microsofts Xbox One schlägt, werden wir in dieser Woche erfahren.

In Deutschland erscheint die PlayStation 4 am 29. November 2013.

PlayStation 4 - Unboxing-Video

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (9)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (9)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading