Ubisoft: Nächstes Assassin's Creed wird 'viel mehr' Next-Gen sein

'Es gibt viele Dinge, die wir verfeinern wollen.'

Beim nächsten Assassin's Creed werdet ihr laut Ubisoft auf den Next-Gen-Konsolen einen deutlich größeren technischen Sprung nach vorne sehen.

„Ich denke, die Next-Gen werden wir erst so richtig in den nächsten Spielen sehen", erklärt Lead Game Designer Jean-Sebastien Decant. „Die nächsten Spiele werden viel mehr Next-Gen sein. Das hier bewegt sich so ziemlich am Rande dessen."

Dass Assassin's Creed 4: Black Flag jetzt nicht so viel besser aussieht, liegt unter anderem daran, dass man die genauen technischen Spezifikationen zum Beginn der Entwicklung noch nicht kannte.

„Wenn man anfängt und noch nicht einmal die Spezifikationen kennt oder weiß, was sie tun werden, dann denkt man nicht darüber [über die Next-Gen-Konsolen] nach oder es macht einen verrückt", so Decant weiter. „Als wir über die Next-Gen-Grafik nachdachten, nutzen wir dafür High-End-PCs und haben einfach das fortgesetzt, was wir bei den vorherigen Spielen taten und bauten darauf auf."

Auf jeden Fall will man mit dem Spiel mehr erreichen: „Wir können dir nicht sagen, dass wir glücklich sind und dies das Spiel ist, das wir uns wünschen und dass wir noch zehn weitere Spiele mit exakt dem gleichen Gameplay machen werden", sagt er. „Nein, wir sind unzufrieden. Wir wollen mehr erreichen. Bei den Kämpfen, dem Parkour und dem Stealth gibt es viele Dinge, die wir verfeinern wollen."

Aber nicht nur das könne sich ändern, auch die Social-Features könnten eine wichtige Rolle spielen.

„Ich denke, wir bewegen uns in eine Richtung, in der die offene Welt mit anderen Spielern geteilt wird. Mehr und mehr. Einerseits was die sozialen Aspekte betrifft, aber vielleicht auch in puncto Multiplayer. Und wir müssen diese offene Welt sehr viel mehr als Plattform betrachten, die wir für Jahre aufrechterhalten könnten."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading