Yamauchi: Gran Turismo 7 könnte im 'besten Fall' 2014 für die PS4 erscheinen

Man will sich nicht zu lange Zeit lassen.

Polyphony-Digital-Chef Kazunori Yamauchi zufolge wird ein Gran Turismo 7 „im besten Fall" bereits 2014 für die PlayStation 4 erscheinen.

„Wir wollen uns für Gran Turismo 7 nicht allzu lange Zeit lassen", so Yamauchi im Gespräch mit Top Gear. „Im besten Fall erscheint es nächstes Jahr. In GT6 mussten wir die Software wirklich zu 100 Prozent justieren, um die Architektur der PS3 zu maximieren. Aber natürlich ist die Hardware der PS4 viel besser, also wird die Qualität des Spiels vermutlich durch die Bank weg höher sein."

Ähnlich hatte er sich bereits im September geäußert.

„Der große Arbeitsspeicher der PlayStation 4 ist ein ziemlich einzigartiges Merkmal", sagte er damals. „Im Hinblick auf die CPU-Performance ist aber auch der Cell-Chip der PS3 wirklich leistungsstark, obwohl er schwierig in den Griff zu bekommen ist. Beide haben unterschiedliche Vorteile. Davon abgesehen glaube ich aber, dass der Online-Community-Aspekt, eines der unterhaltsamsten Elemente von GT, nichts mit der Plattform zu tun hat."

„Das PS4-Spiel, das wir wahrscheinlich GT 7 nennen werden, wird in rund ein oder zwei Jahren fertig sein, denke ich. Und ich glaube, der Community-Aspekt wird auch dort unverzichtbar sein", so Yamauchi weiter.

Zum Konkurrenten Forza hatte er aktuell übrigens folgendes zu sagen: „Wir haben immer Respekt vor unserer Konkurrenz. Das Rennspiel-Genre ist alles in allem nicht so gewaltig groß, daher bin ich froh, dass jeder hart daran arbeitet, das Genre als Ganzes voranzubringen."

Gran Turismo 6 erscheint am 6. Dezember 2013 für die PS3.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading