Firesprite: Ehemalige WipEout-Entwickler gründen neues Studio

Neues Projekt in Arbeit.

Fünf ehemalige Mitarbeiter von Sonys geschlossenem Liverpool-Studio (früher Psygnosis) haben mit Firesprite ein neues Studio gegründet.

Laut Managing Director Graeme Ankers sind 15 der 20 Mitarbeiter Veteranen des Liverpool-Studios, die fünf Gründungsmitglieder von Firesprite verfügen zudem über große Erfahrungen mit der PlayStation-Hardware, berichtet IGN.

Nichtsdestotrotz ist Firesprite ein unabhängiges Studio und somit trotz der PlayStation-Erfahrung nicht notwendigerweise an Sony-Plattformen gebunden.

Eine der ersten Aufgaben des Studios war, an The Playroom für die PlayStation 4 mitzuarbeiten. Aktuell werkelt man an einem noch unbekannten Projekt.

„Wir haben hart gearbeitet, um eine neue Engine und Tools zu erstellen, mit denen wir die kreative Macht in die besten Hände legen, nämlich die der Grafiker und Designer", erklärt Technical Director Chris Roberts.

„Dadurch sind wir in einer großartigen Position, um den Spielern das bestmögliche Spielerlebnis bieten zu können. Wir können unsere Spiele auf mehrere Plattformen bringen, darunter auch Mobile - es ermöglicht uns, Plattform-spezifische Features anzubieten, die daraus die besten Spiele machen."

Sonys Liverpool-Studio wurde ursprünglich 1984 als Psygnosis gegründet, Sony kaufte das Studio 1993 und verpasste ihm einen neuen Namen.

„Ich weiß nicht, wohin uns diese Reise führen wird", sagt Ankers. „Letzten Endes lieben wir diese Spiele [WipEout], aber es ist nicht unsere Entscheidung. WipEout ist ein ganz besonderes Spiel. Die Geschichte des Liverpool-Studios steckt in seiner Seele."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading