Nun auch Screenshots zu Alien: Isolation aufgetaucht

Update: Auf Artworks folgen Ingame-Bilder.

Update (13.12.2013): Nach den ersten Artworks sind nun auch einige Screenshots zu Alien: Isolation ins Netz gelangt.

Über Nacht tauchten diese auf Twitter auf und wie Eurogamer in der Zwischenzeit verifizieren konnte, handelt es tatsächlich um Ingame-Bilder aus Creative Assemblys neuem Alien-Spiel.

Zu sehen ist das Innere einer Raumstation, ebenso kann man einen Blick auf den bekannten Motion Tracker werfen.

SEGA wollte gegenüber Eurogamer keinen Kommentar dazu abgeben.

Originalmeldung: Im Netz sind zwei Artworks zu Creative Assemblys Alien-Spiel aufgetaucht (via NeoGAF), das auf den Namen Alien: Isolation hört.

1

Auf einem der Bilder sieht man den Weltraum, außerdem gibt es ein Verpackungsmotiv, das vermutlich Amanda Ripley - Ellen Ripleys Tochter - zeigt.

Das passt zu Berichten vom Oktober, als erste Details zu Alien: Isolation bekannt wurden.

Der damaligen Quelle zufolge soll der Titel sowohl für Current- als auch für Next-Gen-Konsolen erscheinen, ein First-Person-Shooter mit Stealth- und Horror-Elementen sein und Titel wie Dishonored oder BioShock als Inspirationsquellen nutzen.

Darüber hinaus sollt ihr, wie bereits angegeben, in dem Spiel die Tochter von Ellen Ripley - Amanda - spielen, die in der Special Edition von Aliens erwähnt wurde. Die meiste (oder komplette) Spielzeit verbringt ihr demnach auf einer Raumstation.

Hier soll es „die meiste Zeit über" auch nur Alien geben, ansonsten schlagt ihr euch mit „Klonen und Soldaten" herum. Lüftungsschächte, Spinde und Nahkampfwaffen sollen dabei eine wichtige Rolle spielen, ebenso ließ man sich stark vom ersten Alien-Film inspirieren.

2

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading