Romanzen in BioWare-Spielen waren in den letzten Jahren immer ein Thema. Angefangen beim aufgebauschten „Skandal" in Bezug auf die Szenen im ersten Mass Effect bis hin zu Fans, die unzufrieden sind, weil man etwa mit bestimmten Charakteren keine Romanze eingehen kann.

Wäre es da nicht verlockend, ein Spiel zu entwickeln, in dem gar keine Romanzen enthalten sind? Das fragte jedenfalls ein anonymer Fan BioWares David Gaider, Lead Writer von Dragon Age, auf Tumblr.

Seine Antwort: „Manchmal ist es verlockend."

Er könne sich zum Beispiel gut vorstellen, dass nicht jeder zufrieden sein wird, wenn herauskommt, welche Romanzen in Dragon Age: Inquisition möglich sein werden. Ob man das vorab selber verrät oder ob es erst nach der Veröffentlichung des Spiels bekannt wird, wisse er aber nicht.

„Zu diesem Zeitpunkt wird sich das Team sicher die Frage stellen, warum wir uns überhaupt darum Gedanken machen", so Gaider.

„Was BioWare meiner Ansicht nach am besten kann, ist nicht die Story, sondern die Charaktere. Ich denke, unsere Charaktere bewegen sich auf einem Niveau, das wenige andere Spiele überhaupt erst anstreben [...] Und Romanzen waren eine ganz natürliche Folge davon."

„Natürlich könnten wir damit aufhören, aber damit würden wir etwas den Rücken kehren, was fast niemand anderes tut. Die Frage wäre: 'Warum?' Und womit ersetzen wir es?" Natürlich habe BioWare bereits Spiele ohne Romanzen entwickelt und „wir könnten es wieder tun", sagt Gaider.

„Vielleicht würden wir uns ja dafür entscheiden, sofern wir eine neue Marke entwickeln, dass es das Beste wäre, diese spezielle Büchse der Pandora (was Romanzen schon immer waren) nicht zu öffnen und etwas anderes zu tun... aber dieses 'andere' müsste dann schon verdammt gut sein, denn es gibt viele Leute, die mit diesem Teil unserer Spiele wirklich viel Spaß haben und vielleicht kein Interesse an einem neuen Spiel hätten, in dem das nicht möglich wäre."

„Einige Leute wären wohl bereit, diese Fans abzuschreiben", so Gaider weiter. „Aber ich bin nicht wirklich sicher, ob BioWare ähnlich denkt."

Dragon Age: Inquisition erscheint 2014 für PC, Xbox One, PlayStation 4, Xbox 360 und PlayStation 3.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.