So sieht Mittelerde: Mordors Schatten in Bewegung aus

Batman in Mittelerde.

In den ersten Details zu Mittelerde: Mordors Schatten war die Rede davon, dass das Spiel etwas an Warners Batman-Spiele erinnert.

Aber stimmt das wirklich? Nun könnt ihr euch selbst einen Eindruck davon verschaffen, indem ihr euch weiter unten den umfangreichen Gameplay-Trailer anschaut.

Viele der Feinde in Mordors Schatten sind einzigartig und verfügen über ihre eigene Persönlichkeit. Sie können im Level steigen, wenn ihr sie etwa entkommen lasst und ihnen später wieder begegnet. Dann sind sie nicht nur mächtiger, ihr bekommt auch eine bessere Belohnung.

Zudem besteht die Möglichkeit, dass sie anderen von eurer Macht erzählen und so für Furcht und Schrecken in ihren Reihen sorgen.

Das von Monolith entwickelte Mittelerde: Mordors Schatten soll 2014 für PC, PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (18)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (18)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading