Microsoft testet niedrigere Preise für digitale Spiele mit Ryse

Update: Preis jetzt gesenkt.

Update (19.02.2014): Der vorübergehend niedrigere Preis ist ab sofort gültig. Auf dem deutschen Marktplatz kostet Ryse derzeit 41,99 Euro.

Originalmeldung (18.02.2014): Microsoft will niedrigere Preise für digitale Spiele auf der Xbox One testen - angefangen mit Ryse: Son of Rome.

Vom 18. bis 24 Februar soll man das Spiel demnach für 39,99 Dollar auf dem Marktplatz kaufen können - ein weiterer Sale für Add-On-Content ist nächste Woche geplant.

„Eine Menge Leute wünschen sich bessere Deals auf unserem digitalen Marktplatz, also testen wir einige", schreibt Microsofts Studio Manager Mike Ybarra auf Twitter. „Das ist deutlich besser als der Gebrauchtspielpreis bei GameStop und anderen! Go digital!"

Mit all dem verfolgt man gewissermaßen auch einen weiteren kleinen Hintergedanken, denn am 28. Februar erscheint mit Mars' Chosen Pack der nächste DLC für Ryse.

Für 8,99 Dollar bekommt ihr damit einen neuen Survival-Modus, neue Maps und einen Charakter-Skin.

Ryse: Son of Rome - Launch-Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (14)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (14)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading