Kostenlose Road-America-Strecke für Forza Motorsport 5 veröffentlicht

Forza 5 ist das am schnellsten verkaufte Rennspiel der Xbox-Geschichte.

Turn 10 und Microsoft haben mit Road America eine kostenlose Rennstrecke für Forza Motorsport 5 veröffentlicht.

Diese wird automatisch zu den Karriere-Events hinzugefügt, außerdem gibt es spezielle Road-America-Events für den Rivals-Modus und im Multiplayer.

Damit feiert man die Tatsache, dass Forza Motorsport 5 das am schnellsten verkaufte Rennspiel der Xbox-Geschichte ist. Laut Microsoft hat mehr als ein Drittel der Xbox-One-Besitzer den Titel gekauft, der zeitgleich zur Konsole auf den Markt kam.

Alles in allem dürften das also rund 1,3 Millionen verkaufte Exemplare sein, nach letztem Stand lieferte Microsoft nämlich 3,9 Millionen Exemplare der Konsole weltweit aus.

Ebenfalls ab sofort erhältlich ist das Road America Booster Pack mit fünf zusätzlichen Fahrzeugen. Es ist ein kostenloser Bonus für diejenigen, die den Car Pass gekauft haben und enthält folgende Wagen: 2006 #2 Audi Sport North America R8, 1995 Chevrolet Corvette ZR-1, 1968 Ferrari 365 GTB/4, 1971 Ford Mustang Mach 1 und 2009 Mercedes-Benz SL 65 AMG Black Series.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading