Titanfall bekommt kostenpflichtige und kostenlose DLCs

Season Pass bestätigt.

Es dürfte keine riesige Überraschung sein, aber Respawns Titanfall bekommt einen Season Pass, wie Respawn-Gründer Vince Zampella bestätigt hat.

„Wir planen DLCs, um das Spiel weiter zu unterstützen", so Zampella im Gespräch mit GameSpot. „Es wird kostenpflichtigen DLC geben, aber auch kostenlose Updates."

„Wir wollen die Dinge hinzufügen, die es nicht in das finale Spiel geschafft haben, private Matches und andere Sachen werden kostenlos sein. Es wird einen Season Pass geben, bei dem man günstiger davonkommt, wenn man ihn kauft. Mikrotransaktionen sind nicht enthalten. Ihr wisst schon, einen Season Pass kauft man einfach vorab zu einem besseren Preis."

Weiterhin sprach er über die Xbox-360-Version, die von Bluepoint Games entwickelt wird, aber bis jetzt noch nicht öffentlich gezeigt wurde.

Letzten Endes soll diese aber so weit es möglich ist der Xbox-One-Fassung entsprechen: „Das ist das Ziel. Natürlich ist das Spiel noch nicht fertig, sie entwickeln eine Portierung unseres Spiels. Wir haben gerade mit unserem Day-One-Patch begonnen, also müssen sie das nun übernehmen und in ihr Spiel integrieren. Es ist also nur logisch, dass sie uns etwas hinterher hängen. Das Ziel besteht aber darin, unserem Spiel so nah wie möglich zu kommen. Natürlich kann es nicht exakt gleich sein, weil es ein schwächeres System ist."

Unterscheidet sich der Support nach dem Launch? „Wir müssen uns mit EA zusammensetzen und darüber reden", so Zampella. Er gehe aber davon aus, dass es keine Unterschiede geben wird.

Titanfall - Gameplay-Launch-Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading