ArmA 3: Finaler Kampagnen-DLC erscheint am 20. März

'Win' schließt die Geschichte ab.

Bohemia Interactive hat heute bekannt gegeben, dass der finale Kampagnen-DLC für ArmA 3, der auf den Namen „Win" hört, am 20. März 2014 erscheinen wird.

2

Besitzer des Spiels können den DLC dann über Steam kostenlos runterladen.

Die Episode schließt die Geschichte rund um den Infanterie-Soldaten Ben Kerry ab und zeigt die im Mittelmeerraum weiter eskalierende Lage.

„Die NATO-Truppen stehen am Rande eines ausgewachsenen Kriegs gegen die AAF-Streitkräfte und ihrem strategischen Partner, der CSAT-Armee. ArmA-3-Spieler übernehmen noch mehr Verantwortung - vor allem angesichts des anspruchsvollen Gegners - und müssen ihre Fähigkeiten sowie Erfahrungswerte bündeln, um den Krisenherd aufzulösen", heißt es.

Unter anderem bringt der DLC auch drei brandneue Vehikel mit sich: Das einsitzige Flugzeug A-164 Wipeout (das Nachfolgemodell der A-10) für die NATO-Fraktion, die wendige To-199 Neophron für die CSAT-Streitkräfte sowie das gegen Minen geschützte Transportfahrzeug Tempest.

Ebenso enthält der DLC noch eine Showcase-Mission namens „Fixed Wing", die einen idealen Schauplatz für die neuen Flugzeuge bieten soll.

„Updates gibt es auch bei den Gebieten: Hier zählen ein neues Leichtathletikstadion und eine verlassene Hotelanlage zu den Highlights."

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading