Titanfall: Probleme mit Fehler 503 auf dem PC

Update: Probleme behoben.

Update (12.03.2014): Wie Respawn via Twitter mitteilt, wurden die Verbindungsprobleme behoben.

"Unser Team hat die Verbindungsprobleme auf dem PC behoben und ihr solltet nun in der Lage sein, euch mit den Matchmaking-Servern zu verbinden", heißt es.

Originalmeldung (12.03.2014): Sofern ihr bereits zu den Glücklichen gehört, die Titanfall schon jetzt spielen, könntet ihr aktuell zumindest einige Probleme dabei haben.

Derzeit gibt es nämlich auf EAs Plattform Origin vor allem Fehlermeldungen, etwa die folgende: "Disconnect: ORIGIN error retrieving player data from storage - code 503."

Auch Digital Foundry hat das Problem, wodurch Titanfall, das als Multiplayer-Shooter natürlich eine funktionierende Verbindung voraussetzt, unspielbar wird.

Respawn kennt das Problem, wie man auch auf einer eigenes eingerichteten Hilfe-Seite angibt.

„Titanfall kämpft derzeit mit Verbindungsproblemen. Das bedeutet, dass ihr euch womöglich nicht mit einem Spiel verbinden könnt oder auch aus einem Online-Match fliegt, das ihr gerade spielt", heißt es.

„Seid versichert, dass wir an dem Problem arbeiten und euch auf dem Laufenden halten."

Erschienen ist Titanfall in Nordamerika am gestrigen Dienstag, in Deutschland erscheint das Spiel am morgigen Donnerstag.

Bereits gestern Abend hatte es auf Xbox Live einige Login-Probleme gegeben, die laut Respawns Vince Zampella jedoch nichts mit Titanfall zu tun hatten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (24)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (24)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading